Loading...

eNanoblading

//eNanoblading
eNanoblading 2017-07-18T14:13:20+00:00

Project Description

eNanoblading

 

Das Talent der Teilnehmer zum eNanoblading-Profi wird entfesselt, denn Holger Hoffmann analysiert jeden Handgriff, gibt jeden Gedanken und jede Vorgehensweise seiner Kunst preis. Das Ziel ist es, dass die erfolgreichste Goldeneye eNanoblading-Technik in Ihrer praktischen Umsetzung bis zur absoluten Perfektion trainiert wird. Jede Teilnehmerin soll im Anschluss an das 2-Tages Seminar motiviert und selbstsicher diese schwierige Technik wie selbstverständlich umsetzen können und hoch anspruchsvollen Kunden ein tolles Ergebnis präsentieren, wofür diese gerne einen guten Preis bezahlen. Dieses Seminar geht rein auf die technische Umsetzung des eNanoblading ein.

Augenbrauen haben großen Einfluss auf die Wirkung eines Gesichts. Die ideale Form zu finden ist entscheidend, um ihm einen perfekten Rahmen zu geben. Augenbrauen-Trends haben wir in den letzten Jahrzehnten schon viele gesehen. Ob markante XL-Braue a la Cara Delevnigne oder bis auf eine dünne Linie reduziert, mehr oder weniger natürlich: Augenbrauen stehen schon immer im Fokus und ihre Wirkung sollte nicht unterschätzt werden! Sie sind Ausdrucksträger in unserem Gesicht und geben emotionale Züge vor.
Viele Frauen haben das Problem, nicht zu wissen, wie sie ihre Augenbrauen in die richtige Form bringen können – sie zupfen, bürsten, pinseln, färben… Das tägliche Brauenstyling ist aufwendig und zeitraubend.
Die neue Goldeneye eNanoblading- Technik erreicht eine perfekt natürliche Augenbrauenzeichnung!
Orientiert wird sich an der natürlichen Brauenform und –länge. Ziel ist es größtmögliche Symmetrie im Gesicht zu erzeugen, die viel zur Attraktivität beiträgt. Feinste Härchen werden mit dem eNanoapplikator pigmentiert. Ungleichheiten werden kaschiert, die Brauen werden geformt und aufgefüllt.

Holger Hoffmann
Holger HoffmannGoldeneye Master Training & Research

Kursgebühr

 

eNanoblading

399,-
  • 2 Tage
  • 2 Tage Intensivtraining

  • Theorie

  • Praxis am Übungskopf

  • Praxis am Vorführmodell

Behind the scenes