Informationen nach DSGVO

/Informationen nach DSGVO
Informationen nach DSGVO 2018-05-24T17:48:14+00:00

Information nach Art. 13 DSGVO

1. Bezeichnung der Verarbeitungstätigkeit

Die Datenschutzhinweise erfolgen im Zusammenhang mit dem Kauf von Waren bei. Goldeneye Permanent System GmbH. Sie sind dazu verpflichtet ihre Daten anzugeben. Diese Verpflichtung ergibt sich aus Art. 6 Abs. 1 b DSGVO, damit die Goldeneye Permanent System GmbH den mit ihnen geschlossenen Vertrag bearbeiten kann.

2. Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen

Goldeneye Permanent System GmbH
René La Fontaine
Mittelwegring 31
76751 Jockgrim
Tel: +49 7271 9899910
Fax: +49 7271 9899911
E-Mail: info@goldeneye.de
www.goldeneye.de

3. Kontaktdaten der betrieblichen Datenschutzbeauftragten

Frau Rechtsanwältin
Christina Grewe
Adolf-Kolping-Str. 130
67433 Neustadt/Wstr.
Telefon: 06321 963993-0
Telefax: 06321 963993-40
E-Mail: info@ihrjurist.com

4. Zweck und Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Ihre Daten werden dafür erhoben, um den mit ihnen geschlossenen Vertrag ausführen zu können.

Ihre Daten werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 b DSGVO verarbeitet.

5. Kategorien der personenbezogenen Daten, die verarbeitet werden

– Kontaktdaten, wie etwa Ihr Name, Telefon- und Faxnummer, Anschrift und E-Mail-Adresse; und
– Firmendaten, wie etwa Ihr Firmenname sowie Firmenart, USt.ID
– Profildaten, darunter Ihre getätigten Einkäufe

6. Quelle der Daten

Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die wir im Rahmen unserer Geschäftsbeziehungen von ihnen erhalten.

7. Empfänger oder Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten

Innerhalb des Unternehmens erhalten diejenigen Stellen Zugriff auf ihre Daten, die diese zur Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten brauchen.

Ansonsten leiten wir ihre personenbezogenen Daten zur Ausführung bzw. zur Belieferung weiter an nachfolgende Dritte:

Zur Vertragserfüllung geben wir Ihre Daten an das mit der Lieferung beauftragte Versandunternehmen weiter, soweit dies zur Lieferung bestellter Waren erforderlich ist. Je nach dem, welchen Zahlungsdienstleister Sie im Bestellprozess auswählen, geben wir zur Abwicklung von Zahlungen die hierfür erhobenen Zahlungsdaten an das mit der Zahlung beauftragte Kreditinstitut und ggf. von uns beauftragte Zahlungsdienstleister weiter bzw. an den ausgewählten Zahlungsdienst. Zum Teil erheben die ausgewählten Zahlungsdienstleister diese Daten auch selbst, soweit Sie dort ein Konto anlegen. In diesem Fall müssen Sie sich im Bestellprozess mit Ihren Zugangsdaten bei dem Zahlungsdienstleister anmelden. Es gilt insoweit die Datenschutzerklärung des jeweiligen Zahlungsdienstleisters.

8. Übermittlung von personenbezogenen Daten an ein Drittland

Es findet keine Übermittlung von personenbezogenen Daten an ein Drittland statt.

9. Dauer der Speicherung der personenbezogenen Daten

Ihre Daten werden nach der Erhebung bei Goldeneye Permanent System GmbH Germany so lange gespeichert wie dies unter Beachtung der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen für die jeweilige Aufgabenerfüllung erforderlich ist. Goldeneye Permanent System GmbH Germany unterliegt den gesetzlichen Vorgaben, personenbezogene Daten 10 Jahre für steuerrelevante Unterlagen bzw. 6 Jahre für sonstige Geschäftsbriefe zu speichern.

10. Betroffenenrechte

Nach der EU-Datenschutzgrundverordnung stehen ihnen folgende Rechte zu:

Werden ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, so haben sie das Recht Auskunft über die zu ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten (Art. 15 DSGVO).

Sollten unrichtige personenbezogene Daten verarbeitet werden, steht ihnen ein Recht auf Berichtigung zu (Art. 16 DSGVO).

Liegen die gesetzlichen Voraussetzungen vor, so können sie die Löschung der Einschränkung der Verarbeitung verlangen sowie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen (Art. 17, 18 und 21 DSGVO).

Wenn sie die erforderlichen Daten nicht angeben, kann jedoch der Vertrag mit ihnen nicht abgeschlossen bzw. ausgeführt werden.

Wenn sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder ein Recht zur Datenverarbeitung besteht und die Datenverarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren durchgeführt wird, steht ihnen ggf. ein Recht auf Datenübertragbarkeit zu (Art. 20 DSGVO).

Sollten sie von ihren o. g. Rechten Gebrauch machen, die Goldeneye Permanent System GmbH Germany, ob die gesetzlichen Voraussetzungen hierfür erfüllt sind.

Zur Ausübung ihrer Rechte wenden sie sich bitte an die betriebliche Datenschutzbeauftragte, Frau Rechtsanwältin Christina Grewe, Adolf-Kolping-Straße 130, 67433 Neustadt/Wstr., Tel.: 06321 963993-0, Fax: 06321 963993-40.

Bei datenschutzrechtlichen Beschwerden können sie sich an die zuständige Aufsichtsbehörde wenden:

Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Rheinland-Pfalz
Postfach 30 40
55020 Mainz

11. Widerrufsrecht bei Einwilligung

Wenn sie in die Verarbeitung durch Goldeneye Permanent System GmbH eine entsprechende Erklärung eingewilligt haben, können sie die Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung wird durch diesen nicht berührt.